Liebe Bruno Gröning-Freunde und Interessierte,

obwohl ich bereits den dreiteiligen Dokumentarfilm ´Das Phänomen Gröning` mit großem Aufwand umsetzte und insgesamt neun Jahre intensiv daran arbeitete, habe ich mich entschlossen einen weiteren Dokumentarfilm über Bruno Gröning zu drehen. Warum?

Damals hatte ich im Rahmen des Bruno Gröning Freundeskreises, einer von vielen Gröning Gruppierungen, den Film als Regisseur und Hauptverantwortlicher 2003 fertig gestellt. Leider wurden mir alle Passagen aus meinem Film herausgeschnitten, in denen Bruno Gröning auf Christus Bezug nahm. Außerdem entfernte man alle Bilder auf denen er ein Kreuz trug.

Man erklärte mir dies damit, dass Menschen anderer Religionen Grönings Lehre dann besser annehmen könnten. Ich habe dies vehement als unverantwortliche Manipulation bezeichnet!

Gröning sagte oft, dass man offen und ehrlich zueinander sein soll und zur Wahrheit stehen müsse. Aus diesem Grund setze ich in meinem neuen Dokumentarfilm den Schwerpunkt auf Bruno Grönings intensiven Bezug zu Jesus Christus und seiner Lehre. Nun kann ich als unabhängiger Filmemacher dies so umsetzen wie es der reinen Wahrheit entspricht.

Schon in meiner ersten Dokumentation über Bruno Gröning lag es mir fern einen Personenkult zu fördern. Ich sehe meine Aufgabe darin sachlich und wahrheitsgetreu über diese außergewöhnliche Persönlichkeit zu informieren.

Für mich ist Gröning ein beeindruckender Prophet der Neuzeit, der bereits vielen Menschen durch seine Lehre geholfen hat zu Gott und Christus zurückzufinden und Hilfe und Heilung zu erleben.

´Er war auf der Bahn Christi!`, stellte Dr. Bellanger, ein französischer Arzt, über ihn fest. Dies gilt es in meinem neuen Film widerzuspiegeln, ohne damit andere Religionen in irgendeiner Form abwerten zu wollen. Möge der Film ein Stück dazu beitragen, dass Gröning so wahrgenommen wird, wie er wirklich wahr!

Thomas Busse

“Ein wirklich wahrer Christ kann nur der sein,
der Christus so folgt, wie Christus es von uns erwartet,
wie Seine Lehre uns das alles sagt.”

Bruno Gröning

STAND DER DINGE

Eine gute Ausrüstung wurde angeschafft (Kamera, Licht, Stativ usw.)

Der Schwerpunkt des Drehbuches steht und die konkrete Vorgehensweise

Zwölf Zeitzeugen wurden bereits gedreht (u.a. die langjährigen Freunde Bruno Grönings Walter Häusler und Robert Tschuk)

Der Dreh mit drei weiteren Zeitzeugen ist in Vorbereitung

Das Drehmaterial aller bisherigen Zeitzeugen konnte bereits für den Dokumentarfilm gesichtet und sortiert werden

50 Minuten des Filmes sind bereits geschnitten (von ca. 120 Min.)

Einige Fotos für den Film wurden bereits ausgesucht und bearbeitet

Besondere Dokumente, Zeitungsartikel und Original-Filmaufnahmen wurden ausfindig gemacht

Und vieles mehr…


Durch Klicken auf das Video werden Sie zu Vimeo weitergeleitet und akzeptieren damit die Datenschutzbedingungen von Vimeo.

Veröffentlichung 2021

INTERVIEW-AUSSCHNITTE AUS DEM NEUEN FILM

Durch Klicken auf das Video werden Sie auf das YouTube-Video weitergeleitet und akzeptieren damit die Datenschutzbedingungen von YouTube.

DAS ZWEI PERSONEN
FILM TEAM

Thomas Busse

Drehbuch

Regie

Produktion

Interviews

Schnitt

Filmmusik

thomasbusse.de

Julia Domenica Busse

Kamera

Ton

Licht

Schnittassistenz

juliadomenica.com

FOTOS VON DEN DREHARBEITEN

Für Grossansicht auf Bild klicken

UNTERSTÜTZUNG DURCH SPENDEN

Spendenkonto
Kontoinhaber: Thomas Busse
Kontoverbindung: Kreissparkasse Heinsberg
IBAN: DE81 3125 1220 1401 2074 75
SWIFT-BIC: WELADED1ERK

Bitte unbedingt folgendes Stichwort bei einer Überweisung angeben: “Dokumentarfilm”

Oder nutzen Sie alternativ die Spendenmöglichkeit via PayPal. Bitte auch hier das Stichwort angeben!

Wir sind dankbar für jede Spende! Und nochmals ein großes Dankeschön an alle, die uns bereits finanziell unterstützt haben!

Weitere, ausführliche Informationen zu Bruno Gröning, Tagungen des Vereins, unabhängige Gemeinschaften u.m. finden Sie hier: https://www.bruno-groening.net/

Eine wichtige Information, um Verwechslungen entgegen zu wirken:

Es existieren mehrere Gruppierungen, die sich mit Bruno Gröning und seiner Lehre beschäftigen, u.a. der “Bruno Gröning-Freundeskreis” und der “Verein zur Förderung seelisch-geistiger und natürlicher Lebensgrundlagen”. Mit dem Link gelangen Sie auf die offizielle Webseite des Vereins “Informationskreis: Leben und Lehre Bruno Grönings e.V.”, der völlig unabhängig von den anderen Gruppierungen gegründet wurde und geführt wird.

Weitere Filme von Thomas Busse

“Der Wunderapostel”

“Das Phänomen Gröning”

“Die Quelle der ewigen Jugend”

“Lisa und der Maler”

Film "LISA UND DER MALER"

BÜCHER VON THOMAS BUSSE ÜBER BRUNO GRÖNING

NACH OBEN

Kontakt: management@thomasbusse.de
© Thomas Busse, 2018. All rights reserved.